Zum Inhalt springen

Besuch der JVA Gablingen

Du wolltest schon immer eine Justizvollzugsanstalt von innen sehen? Dann hast Du am
Mittwoch, den 29.01.2020 die Gelegenheit dazu, gemeinsam mit ELSA-Augsburg e.V. die JVA
Gablingen zu besichtigen.
Die JVA hat eine Belegungsfähigkeit von 609 Haftplätzen und dient dem Vollzug der
Untersuchungshaft an männlichen Gefangenen aus den Amtsgerichtsbezirken Aichach,
Augsburg, Dillingen, Landsberg am Lech und Nördlingen.
Näheres zur Entstehung, zur Zuständigkeit und zum Alltag in der JVA werden wir während einer
Führung bekommen.
Zur JVA und zurück nach Augsburg werden wir mit dem Bus fahren.
Bitte denkt daran, ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis) bei euch zu führen!

Treffpunkt: 10 Uhr am Messeparkplatz (gegenüber von der Jura Fakultät)
Dauer: ca. 3,5 Stunden

Kosten: Mitglieder: 4€ Nicht-Mitglieder: 7€
Anmeldeschluss: 14.01.2020


ANMELDUNG:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt nach dem „first come, first serve“-
Prinzip. Also haltet euch ran!
Wir freuen uns auf euch!

Klausurentraining_Erstsemester.png

Schwerpunkte ab dem 5. Semester

Am 23.07.2019 fand für die Studentinnen und Studenten des 4. Semesters die Informationsveranstaltung zur Schwerpunktwahl statt.

  • Schwerpunktbereich I: Internationales Recht
  • Schwerpunktbereich II: Steuer- und Gesellschaftsrecht
  • Schwerpunktbereich III: Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Schwerpunktbereich IV: Deutsches und Internationales Umwelt- und Wirtschaftsregulierungsrecht
  • Schwerpunktbereich V: Kriminalwissenschaften
  • Schwerpunktbereich VI: Bio- , Gesundheits- und Medizinrecht
  • Schwerpunktbereich VII: Arbeits- und Gesellschaftsrecht (früher SP II b)
  • Schwerpunktbereich VIII: Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht
  • Schwerpunktbereich IX: Grundlagen des Recht

Dabei erhielten die Teilnehmer nähere Einblicke in den jeweiligen Schwerpunkt sowohl aus der Sicht eines Dozenten als auch eines Studenten. Die Wahl des Schwerpunktes geschieht erst bei der Klausuranmeldung, wodurch es ermöglicht - und angeraten - wird, das 5. Semester noch zur Orientierung zu nutzen und erst ab dem 6. Semester an 1x Klausur, 1xSeminararbeit & die mdl. Prüfung 2 Wochen nach dem Staatsexamen zu denken.

Für die Seminararbeitsthemen ist in allen Schwerpunkten (Kriminalwissenschaften: 4*16+ Themen) mit etwas Flexibilität gesorgt.

Empfohlen wurde vor allem nach den persönlichen Interessen auszuwählen.